Sozialismus, Faschismus, Zentralplanung – Unfreiheit und der Weg in den Untergang

Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen.

— Mark Twain

Sozialismus, Faschismus, Zentralplanung – Unfreiheit und der Weg in den Untergang

„Es kann nicht oft genug gesagt werden – jedenfalls wird es nicht oft genug gesagt -, dass der Kollektivismus nicht von Natur aus demokratisch ist, sondern im Gegenteil einer tyrannischen Minderheit eine Macht verleiht, von der die spanische Inquisition nicht einmal zu träumen wagte.

George Orwell

 

„Die Begründer des Sozialismus haben in Bezug auf die Freiheit keinen Hehl aus ihren Absichten gemacht. Sie betrachteten die Gedankenfreiheit als das Grundübel der Gesellschaft des neunzehnten Jahrhunderts, und der erste moderne Planer, Saint-Simon, prophezeite sogar, dass diejenigen, die den von ihm vorgeschlagenen Planungsgremien nicht gehorchen, ‚wie Vieh behandelt werden‘ würden.“

Friedrich August von Hayek („Die große Utopie“,)

 

„Nicht nur, dass wir eine solche allumfassende Werteskala nicht besitzen: es wäre für jeden Verstand unmöglich, die unendliche Vielfalt der unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Menschen, die um die verfügbaren Ressourcen konkurrieren, zu erfassen und jedem ein bestimmtes Gewicht beizumessen.“

Friedrich August von Hayek („Planung und Demokratie“)

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links