Zinsmanipulationen, ungehemmtes Gelddrucken und die negativen Folgen

Wenn unser Land je in eine Diktatur rutscht, wird es durch die Unterlassung derer geschehen, die schweigen. Wir sind noch frei genug, um zu sprechen.

— Ayn Rand

Zinsmanipulationen, ungehemmtes Gelddrucken und die negativen Folgen

 

„Künstlich niedrige Zinssätze verursachen ein wirtschaftliches Chaos… Der Kapitalismus der freien Marktwirtschaft beruht auf einem ungehemmten Markt für Kapital und Schulden, und daher wirken die Zinssätze als Rationierungsmechanismus und Leitprinzip… Der beste Weg, den Kapitalismus wirklich zu zerstören, besteht darin, seine wichtigsten Preise durcheinander zu bringen: den Preis für „gemietetes Geld“, der die Spanne zwischen gegenwärtigen und zukünftigen Gütern und den Zeitwert des Geldes zwischen den verschiedenen Produktionsstufen beinhaltet.“

Joakim Book

 

„Allen Blasen liegt eine Entkopplung zwischen der Finanzwelt und der realen Welt zugrunde…. Leichtes Geld ist dummes Geld …. Wenn der Preis der Zeit auf Null gesetzt wird oder negativ wird und die Zentralbanken unbegrenzt Geld drucken, wird das Finanzwesen absurd….Jedes Mal, wenn die Währungsbehörden ein echtes und dringendes Problem in Angriff nahmen – sei es das kollabierende Bankensystem, der Zusammenbruch der internationalen Kreditvergabe und die steigende Arbeitslosigkeit im Jahr 2008 oder die europäische Staatsschuldenkrise ein paar Jahre später – folgten sekundäre Konsequenzen, die nie richtig bedacht oder gelöst wurden.“

Edward Chanceller

 

„In der Regel zerstören Paniken nicht das Kapital; sie offenbaren lediglich das Ausmaß, in dem es zuvor durch seinen Verrat an hoffnungslos unproduktiven Arbeiten zerstört worden ist.“

John Mills

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links