Die geschickte Verbreitung des Corona-Wahnsinns durch Fake News und Framing

Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – zu Null.

— Voltaire

Die geschickte Verbreitung des Corona-Wahnsinns durch Fake News und Framing

“Die Charakteristika des Denkens von Menschenmengen sind die Assoziation von Ungleichem, das nur scheinbar miteinander verbunden ist, und die unmittelbare Verallgemeinerung von Einzelfällen. Es sind Argumente dieser Art, die immer von denjenigen vorgebracht werden, die wissen, wie man mit Menschenmengen umgeht. Es sind die einzigen Argumente, mit denen man Menschenmengen beeinflussen kann. Eine logische Argumentationskette ist für die Menschenmenge völlig unverständlich, und deshalb darf man sagen, dass sie nicht oder falsch argumentiert und nicht durch Argumentation beeinflusst werden darf. Man wundert sich manchmal beim Lesen bestimmter Reden über deren Schwäche, und doch hatten sie einen enormen Einfluss auf die Menschenmengen, die ihnen zuhörten, aber man vergisst, dass sie dazu bestimmt waren, Kollektive zu überzeugen und nicht von Philosophen gelesen zu werden. Ein Redner, der in engem Kontakt mit einer Menschenmenge steht, kann Bilder hervorrufen, durch die sie verführt wird. Wenn er Erfolg hat, ist sein Ziel erreicht, und zwanzig Bände von Reden – immer das Ergebnis von Überlegungen – sind die wenigen Sätze nicht wert, die an die Gehirne appellierten, die es zu überzeugen galt.

Es wäre überflüssig, hinzuzufügen, dass die Unfähigkeit der Massen, vernünftig zu denken, sie daran hindert, irgendeine Spur von kritischem Geist zu zeigen, sie also daran hindert, die Wahrheit vom Irrtum zu unterscheiden oder sich ein genaues Urteil über irgendeine Sache zu bilden. Die von der Masse akzeptierten Urteile sind lediglich aufgezwungene Urteile und niemals Urteile, die nach einer Diskussion angenommen werden. In dieser Hinsicht sind die Menschen, die sich nicht über das Niveau einer Menge erheben, zahlreich. Die Leichtigkeit, mit der sich bestimmte Meinungen durchsetzen, resultiert vor allem aus der Unmöglichkeit für die Mehrheit der Menschen, sich eine eigene Meinung zu bilden, die auf eigenen Überlegungen beruht.“

Gustave Le Bon

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links