Archive

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

— August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (zugeschrieben)

Time Magazine: Elon Musik ist die „Person des Jahres“

Das Time Magazine kürte den Tesla-Chef und Raumfahrtunternehmer, Elon Musk, zur Person des Jahres 2021 und begründete dies damit, dass er die technologischen Veränderungen unserer Zeit verkörpere.

 

Sanktionen gegen Wagner Group

Die Europäische Union verhängte Sanktionen gegen das russische private Militärunternehmen Wagner Group sowie gegen acht Einzelpersonen und drei Energieunternehmen, die beschuldigt werden, an der Finanzierung der Söldner in der Ukraine, Libyen und Syrien beteiligt gewesen zu sein.

 

Frankreich will mit Ungarn zusammenarbeiten

Bei seinem Ungarn-Besuch räumte der französische Präsident, Emmanuel Macron, „politische Meinungsverschiedenheiten“ mit Ungarns Ministerpräsidenten, Viktor Orban, ein. Frankreich sei aber bereit, mit Ungarn für Europa zusammenzuarbeiten.

 

Bei Tornados in den USA sterben 88 Menschen

Bei den Tornados in den USA sind mindestens 88 Menschen getötet worden. Darüber hinaus haben die Wirbelstürme eine Spur der Verwüstung in sechs US-Bundesstaaten hinterlassen.

 

Briten lassen sich gegen die Omikron-Variante impfen

Seit gestern bilden sich vor den Impfzentren in England lange Schlangen. Die Menschen sind dem Aufruf der Regierung gefolgt und lassen sich gegen die Omikron-Variante des Coronavirus impfen. Inzwischen hat Großbritannien den ersten Omikron-Toten zu verzeichnen.

 

Philippinen: Duterte tritt nicht zur Senatswahl an

Der philippinische Präsident, Rodrigo Duterte, hat seine Kandidatur für die Senatswahlen 2022 zurückgezogen, einen Monat nachdem er seine Kandidatur angemeldet hatte.

 

Kolumbianische Polizei tötete zehn Demonstranten

Laut einem Bericht der Vereinten Nationen, töteten die kolumbianische Polizei während der September-Proteste mindestens zehn Menschen.

 

Alibaba: Mitarbeiterin nach Vergewaltigungsvorwürfen entlassen

Der chinesische E-Commerce-Konzern Alibaba hat eine Mitarbeiterin entlassen, die einen männlichen Vorgesetzten beschuldigt hatte, sie während einer Geschäftsreise vergewaltigt zu haben. Die Behauptungen würden nicht stimmen, so das Unternehmen.

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links