Propaganda (und die Rolle der CIA)

Vier feindselige Zeitungen sind mehr zu fürchten als tausend Bajonette.

— Napoleon Bonaparte

Propaganda (und die Rolle der CIA)

„Propaganda ist so alt wie die Menschheit selbst, aber die moderne Version davon lässt sich bis 1948 zurückverfolgen, als das CIA-Büro für Sonderprojekte die Operation Mockingbird startete, eine geheime CIA-Medieninfiltrationskampagne, bei der Hunderte von Journalisten bestochen wurden, damit sie im Auftrag der CIA gefälschte Geschichten veröffentlichten.

Berichten zufolge gab die CIA 1 Milliarde Dollar pro Jahr (etwa ein Drittel ihres gesamten Budgets) für dieses Unternehmen aus. Die von der CIA angeworbenen Journalisten arbeiteten für die meisten großen Nachrichtenorganisationen, darunter CBS News, Time, Life, Newsweek und die New York Times, um nur einige zu nennen. Später wurde die Kampagne auch auf ausländische Medien ausgedehnt. Wie die Free Press berichtet:

1976 deckte die Untersuchung von Senator Frank Church über die CIA deren Korruption der Medien auf … Die Taktik war einfach. Falsche Nachrichtenberichte oder Propaganda wurden von CIA-Autoren an wissende und unwissende Reporter weitergegeben, die die Unwahrheiten einfach immer und immer wieder wiederholen sollten.

Während des Kalten Krieges verunglimpfte die CIA-Propaganda kommunistische Ideologien. Heute fördert sie stattdessen radikale Ideen, die uns näher an den Großen Reset bringen – der auf einem technokratischen Wirtschaftssystem basiert.“

Dr. Joseph Mercola (7, 2022)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links