Ein paar Hoffnungsschimmer für 2023

To totalitarians truth is as the cross is to the devil.

— Thomas DiLorenzo

Ein paar Hoffnungsschimmer für 2023

„Ein dritter Lichtblick (Anermkung: nach wachsendem Widerstand der amerikanischen Öffentlichkeit gegen die amerikanische Unterstützung der Ukraine und einem wachsenden Aufklärungsinteresse in die Verwicklung des FBI in die Twitter-Manipulationen) ist, dass der fast zwölf Jahre andauernde Krieg in Syrien endlich einer Lösung näher kommen könnte. Die Verteidigungsminister Syriens und der Türkei haben unter Vermittlung Moskaus Verhandlungen geführt, die zu einer Vereinbarung der Türkei über den Abzug ihrer Streitkräfte von syrischem Boden führten. Es gibt Gerüchte, dass es bereits zu Beginn des neuen Jahres zu einem Treffen zwischen den Führern der Türkei und Syriens kommen könnte.

Die Zerstörung Syriens war Teil des Plans von Obama, Hillary und den Neocons, den Nahen Osten „neu zu gestalten“, aber wie immer haben diese interventionistischen Pläne nur zu Tod und Zerstörung geführt. Washington hält Russland weiterhin Vorträge über die Besetzung ukrainischen Bodens, doch das US-Militär hat jahrelang syrisches Territorium zu dem einzigen Zweck besetzt, Extremisten zu unterstützen und syrisches Öl zu stehlen. Der Abzug der Türkei aus Syrien wird den Druck auf die USA erhöhen, Syrien zu verlassen. Das ist eine gute Sache.

Ron Paul (2.1.2023)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links