Die Verschiebung der globalen Machtzentren

Derjenige, der zum ersten mal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation.

— Sigmund Freud

Die Verschiebung der globalen Machtzentren

„All das geschieht, während die Ukraine – ein riesiger Abgrund an einem kritischen Knotenpunkt der Neuen Seidenstraße, der Europa von Russland/China abtrennt – langsam aber sicher in einer schwarzen Leere verschwindet. Das Imperium mag Europa vorerst verschlungen haben, aber was geoökonomisch wirklich zählt, ist die Entscheidung der absoluten Mehrheit des globalen Südens, sich dem von Russland/China geführten Block anzuschließen.

Die wirtschaftliche Vorherrschaft der BRICS+ ist vielleicht nicht mehr als sieben Jahre entfernt – was auch immer dieser große, dysfunktionale nukleare Schurkenstaat auf der anderen Seite des Atlantiks an Giftstoffen aushecken mag. Aber zuerst müssen wir diese neue Währung zum Laufen bringen.“

Pepe Escobar (Januar 2023)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links