Die modernen Jakobiner: Soros, Gates u.v.a.m.

In der Regel wird der Kapitalismus für Probleme verantwortlich gemacht, die aus dem politischen Versuch resultieren, ihn abzuschaffen.

— Ludwig von Mises

Die modernen Jakobiner: Soros, Gates u.v.a.m.

„Das Problem ist nicht nur die Gier nach Macht; ironischerweise treiben Wohlwollen und Humanität viele dazu, Macht über andere zu suchen. Sie glauben aus humanitären Gründen, dass die Starken und Weisen die Pflicht haben, die Schwachen und Unwissenden den Launen der staatlichen Kontrolle zu unterwerfen. Je mehr Einfluss und Macht sie erlangen, desto überzeugter sind sie davon, dass sie die Retter der Menschheit sind, und wenn Widerstand oder Hindernisse auftauchen, die ihre Macht einschränken, glauben sie, dass brutale Gewalt angewandt werden muss, um ihren „guten Willen“ den wenigen Widerspenstigen aufzuzwingen. Der Sinn der Freiheit verschwindet aus ihren Köpfen.

Die französischen Jakobiner im 18. Jahrhundert waren so überzeugt von der Richtigkeit ihrer Sache, dass sie sogar den Einsatz der Guillotine für legitim hielten, um anderen ihren Willen zum vermeintlich eigenen Wohl aufzuzwingen. Einige der Befürworter des Irak-Krieges waren auf die gleiche Weise motiviert. Sie rechtfertigten den Krieg mit einer humanitären Begründung, obwohl mehr als 4.000 Amerikaner starben und Zehntausende verwundet wurden. Die eine Million Iraker, die starben, und Hunderttausende, die verletzt wurden, und die Millionen von Flüchtlingen wurden alle durch das ‚Gute‘ gerechtfertigt, das die Anstifter des Krieges in die Welt brachten.“

Ron Paul

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links