Probleme des Konservativismus

Blinder Glaube an die Obrigkeit ist der schlimmste Feind der Wahrheit.

— Albert Einstein

Probleme des Konservativismus

„Stil, Werte, Anstand und Prinzipien – scheinbar tragende Säulen des konservativen Selbstverständnisses – gelten für etliche Konservative offenbar nur, bis sich irgendeine bauernschlaue Rechtfertigung dafür findet, sie fahrenzulassen, selbstredend nur aus staatspolitischer Verantwortung, nur um Schlimmeres zu verhüten und nur als Ausnahme – die allerdings die fatale Tendenz hat, sich über kurz oder lang als Regel zu etablieren. Dass dies soziologisch erklärbar ist, heißt nicht, dass es nicht widerlich wäre.“

Manfred Kleine-Hartlage (Konservativen-Beschimpfung)

 

„Konservativen ist durchaus bewusst, dass sie .. auf die Unterstützung breiter Massen angewiesen sind. Ihr bornierter Elitismus macht es ihnen aber unmöglich, sich selbst als Teil einer autonom agierenden und ihre Interessen vertretenden Volksbewegung zu sehen. Die Plebs soll gut genug sein, als Steigbügelhalterin konservativer Gernegrößen, Gutsherren und vermeintlicher Staatseliten im Wartestand herzuhalten – aber bitte nicht mehr!

Diese Angewiesenheit auf Menschen, denen man andererseits nichts schuldig zu sein glaubt, ist der Grund dafür, warum Konservative dieses Schlages oft genug eine nicht nur komische, sondern auch ausgesprochen häßliche und verachtenswerte Figur abgeben. Und warum sie ihre Ziele verfehlen werden, wenn sie sich nicht dem schmerzlichen Prozeß einer kritischen Selbstbefragung unterziehen.!

Manfred Kleine-Hartlage (Konservativen-Beschimpfung)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links