Die Gefahr von Digitalem Zentralbank-Geld (CBDC)

Die Inflation ist die einzige Steuer, die nicht vom Parlament verabschiedet werden muss.

— Milton Friedman

Die Gefahr von Digitalem Zentralbank-Geld (CBDC)

„Privates Geld wird durch die Finanzintermediation von Banken und Kreditgenossenschaften geschaffen, d. h. durch den Prozess, bei dem Finanzinstitute Einlagen entgegennehmen und diese ausleihen und investieren. Privates Geld wird von Finanzinstituten zur Finanzierung von Unternehmen und Verbrauchern verwendet und fördert so das Wirtschaftswachstum. Die Einführung eines CBDC wäre eine bewusste Entscheidung, einen Teil des privaten Geldes in öffentliches Geld umzuwandeln, mit möglicherweise verheerenden Folgen für die Kosten und die Verfügbarkeit von Krediten für Verbraucher und Unternehmen. Insgesamt würden die Ersparnisse von Unternehmen und Verbrauchern nicht mehr die Vermögenswerte der Banken – in erster Linie Kredite – finanzieren, sondern stattdessen die Vermögenswerte der Federal Reserve – in erster Linie vom Finanzministerium, Fannie Mae und Freddie Mac ausgegebene Wertpapiere….. In der Tat wird ein CBDC als vorteilhafter Konkurrent für Bankeinlagen von Privatkunden dienen, der Geld von den Banken auf Konten bei der Federal Reserve verschiebt, wo die Gelder nicht wieder in die Wirtschaft zurückgeführt werden können. Diese Einlagenkonten machen heute 71 % der Bankfinanzierung aus. Der Verlust dieser wichtigen Finanzierungsquelle würde die Wirtschaftlichkeit des Geschäftsmodells der Banken untergraben, die Verfügbarkeit von Krediten stark einschränken, die Kreditkosten erhöhen und eine Verlangsamung der Wirtschaft verursachen. Die ABA schätzt, dass selbst ein CBDC, bei dem die Konten auf 5.000 Dollar pro ‚Endverbraucher‘ begrenzt wären, dazu führen würde, dass 720 Milliarden Dollar an Einlagen das Bankensystem verlassen würden….. Im Gegensatz zu den Behauptungen einiger CBDC-Befürworter ist ein US-CBDC nicht notwendig, um den Dollar zu ‚digitalisieren‘, da der Dollar heute hauptsächlich in digitaler Form funktioniert. Geschäftsbankgeld ist ein digitaler Dollar und wird derzeit von Unternehmen und Verbrauchern als Zahlungsmittel akzeptiert….ein CBDC scheint nicht notwendig zu sein, um die Rolle des US-Dollars international zu unterstützen. Zwar haben viele Länder mit einem CBDC experimentiert, aber viele haben sich auf ein Großhandelsmodell konzentriert, was im Diskussionspapier der Federal Reserve nicht in Betracht gezogen wird. Darüber hinaus haben viele diese Experimente wieder zurückgezogen, als die Kosten für die Umsetzung deutlich wurden. Die Federal Reserve stellt fest, dass der Status des Dollars als globale Reservewährung durch 1) die Stärke und Offenheit unserer Wirtschaft, 2) die Tiefe unserer Finanzmärkte und 3) das Vertrauen in unsere Institutionen und Rechtsstaatlichkeit begründet ist….“.

Gemeinsames Schreiben der Credit Union und Bankenverbände an den Vorsitzenden und das ranghöchste Mitglied des House Financial Services Committee, 2022

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links