Daily Headlines

Menschen, die korrupte Politiker wählen, Betrüger, Diebe und Verräter – sind keine Opfer, sondern Komplizen.

— George Orwell

Adpunktum Daily Headlines

Spanien, Irland und Norwegen erkennen palästinensischen Staat offiziell an
Spanien, Irland und Norwegen werden offiziell einen palästinensischen Staat anerkennen, trotz der Proteste aus Israel. Unterdessen hat die internationale Verurteilung eines israelischen Angriffs, bei dem Dutzende von Menschen in einem Vertriebenenlager in Rafah getötet wurden, zugenommen. Der UN-Sicherheitsrat wurde zu einer Dringlichkeitssitzung zu diesem Vorfall einberufen.

Macron warnt beim Deutschland-Besuch vor rechten Parteien
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat bei einem Staatsbesuch in Deutschland vor dem Aufstieg der Rechten in der europäischen Politik gewarnt.

Britische Labour-Partei wird von Wirtschaftsführern unterstützt
Die britische Labour-Partei hat die Unterstützung von 120 Wirtschaftsführern erhalten, um die regierenden Konservativen bei den bevorstehenden Parlamentswahlen abzulösen.

Ukraine will westliche Militärausbilder ins Land holen
Die Ukraine hat die Ankündigung zurückgenommen, dass bald französische Militärausbilder im Land eintreffen würden, und erklärt, sie befinde sich noch in Gesprächen mit Paris und anderen Verbündeten.

Papua-Neuguinea: Tausende werden nach Erdrutschen evakuiert
Die Regierung von Papua-Neuguinea ordnete die Evakuierung tausender Einwohner aus dem Bereich eines noch aktiven Erdrutsches an, nachdem Teile eines Berges eingestürzt waren und nach ersten Schätzungen mehr als 2.000 Menschen unter sich begruben.

Sensations-Sieg: Der VfL Bochum bleibt in der Bundesliga
Nach der regulären Spielzeit hieß es 3:0 für den VfL Bochum gegen den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga-Relegation. Das Hinspiel hatten die Düsseldorfer ebenfalls mit 3:0 gewonnen. Nach der Verlängerung gewannen die Bochumer das Elfmeterschießen mit 6:5.

Adpunktum Daily Headlines

Papua-Neuguinea: 2000 Menschen nach Erdrutsch verschüttet

Mehr als 2.000 Menschen sind nach einem Erdrutsch in Papua-Neuguinea von der Außenwelt abgeschnitten, teilte das nationale Katastrophenzentrum mit. Die Regierung bat offiziell um internationale Hilfe, um die in abgelegenen Dörfern eingeschlossenen Menschen zu erreichen, wo die Rettungsbemühungen schwierig seien.

Stärkere Zusammenarbeit zwischen Japan, Südkorea und China
Der südkoreanische Präsident Yoon Suk Yeol, der japanische Premierminister Fumio Kishida und der chinesische Premierminister Li Qiang riefen zu einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen den asiatischen Nachbarn auf, als sie zum ersten Mal seit mehr als vier Jahren ein Dreiergipfel abhielten.

Macron zum Staatsbesuch in Deutschland
Emmanuel Macron hat den ersten Staatsbesuch eines französischen Präsidenten in Deutschland seit einem Vierteljahrhundert angetreten und dabei ein Plädoyer für die Verteidigung der Demokratie gegen den Nationalismus bei den kommenden Wahlen zum Europäischen Parlament gehalten.

EU: Israels Offensive in Rafah muss eingestellt werden

Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell erklärte bei einem Treffen europäischer Minister mit arabischen Kollegen in Brüssel, dass ein Urteil des Internationalen Gerichtshofs (IGH), das Israel auffordert, seine Offensive in Rafah im Gazastreifen einzustellen, umgesetzt werden müsse. Das Treffen fand zu einem Zeitpunkt statt, an dem die Zahl der Todesopfer der israelischen Angriffe auf ein Lager für vertriebene Palästinenser in der Nähe von Rafah nach Angaben der Zivilschutzbehörde des Gazastreifens auf 40 gestiegen ist.

Tote nach russischem Raketenangriff auf Charkiw

Bei einem russischen Angriff auf einen überfüllten Baumarkt in Charkiw wurden 14 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt, behaupten ukrainische Stellen.

Bayer Leverkusen gewinnt den DFB-Pokal
Mit einem 1:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern sicherte sich der deutsche Fußballmeister Bayer Leverkusen auch den DFB-Pokal in Berlin.

Adpunktum Daily Headlines

Briten wählen am 4. Juli ein neues Parlament
Der britische Premierminister Rishi Sunak hat Neuwahlen für den 4. Juli angekündigt, die seine regierenden Konservativen nach 14 Jahren an der Macht aller Voraussicht nach gegen die oppositionelle Labour-Partei verlieren werden, so Politikanalysten.

AfD stellt EU-Spitzenkandidaten Krah kalt
Die AfD hat ihrem Spitzenkandidaten Krah nach einer Reihe von Skandalen verboten, an EU-Wahlkampfveranstaltungen der AfD teilzunehmen. Außerdem tritt Krah aus dem Bundesvorstand der Partei zurück.

Netanyahu-Ankläger erntet viel Kritik von Israel-Unterstützern
Mit seiner Forderung nach einem Haftbefehl gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu hat der Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, Karim Khan, Kritikern widersprochen, die ihm vorwarfen, bei vom Westen unterstützten Verbrechen gegen die Menschlichkeit ein Auge zuzudrücken.  Mit seiner Entscheidung ernete Khan viel Kritik von westlicher Seite.

Taiwans Militär ist zuversichtlich – China beginnt zweitägige Seemanöver an
Das taiwanesische Militär hat seine Streitkräfte mobilisiert und erklärt, es sei zuversichtlich, die Insel schützen zu können, nachdem China am als Reaktion auf „separatistische Handlungen“ zweitägige „Bestrafungsübungen“ in der Umgebung Taiwans begonnen hat.

Ehemalige Trump-Konkurrentin Nikky Haley will bei Präsidentschaftswahlen für Donald Trump stimmen

Nikki Haley erklärte, dass sie bei den Parlamentswahlen für Donald Trump stimmen wird. Angesichts der intensiven und oft persönlichen Rivalität zwischen den beiden Kandidaten während der republikanischen Vorwahlen sei dies ein bemerkenswertes Zeichen der Unterstützung, so Politikbeobachter.

Atalanta Bergamo gewinnt das Europa-League-Finale gegen Bayer Leverkusen
Mit einem Hattrick beendete Ademola Lookman von Atalanta Bergamo die Erfolgsserie von Bayer Leverkusen nach 51 ungeschlagenen Pflichtspielsiegen. Bergamo gewinnt das Finale der Europa League mit 3:0.

Adpunktum Daily Headlines

Irland, Norwegen und Spanien wollen Palästina als Staat anerkennen
Irland, Norwegen und Spanien haben angekündigt, dass sie Palästina formell als Staat anerkennen werden. „Es kann keinen Frieden im Nahen Osten geben, wenn es keine Anerkennung gibt“, sagte der norwegische Ministerpräsident Jonas Gahr Støre.

Iran: Trauerzüge für Raisi
Zehntausende Iraner strömten auf die Straßen von Teheran, um an den Trauerzügen für den bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommenen Präsidenten Ebrahim Raisi und sein Gefolge teilzunehmen.

Russland: Taktische Atomwaffenübungen in der Nähe der Ukraine
Russland kündigte den Beginn taktischer Atomwaffenübungen in der Nähe der Ukraine an und reagierte damit nach eigenen Angaben auf westliche „Drohungen“.

Bootsunglück Migranten: Griechisches Gericht lässt Anklage fallen
Ein griechisches Gericht hat die Anklage gegen neun ägyptische Männer fallen gelassen, die beschuldigt werden, im vergangenen Jahr einen Schiffbruch verursacht zu haben, bei dem Hunderte von Migranten vor Griechenland ums Leben kamen.

Polen will bis 2035 stärkste Armee in Europa aufstellen
Polen will bis 2035 die stärkste Armee in Europa aufstellen und erklärte, es könne neue Soldaten anwerben, ohne die Wehrpflicht wieder einzuführen.

Abholzung der Wälder verschlimmern Überschwemmungen in Brasilien
Die Überschwemmungen, die den Süden Brasiliens verwüsten, seien durch die Abholzung der Wälder verschlimmert worden, so Experten.

Adpunktum Daily Headlines

Zehntausende trauern im Iran um Präsident Raisi
Zehntausende Iraner versammelten sich, um wegen Präsident Ebrahim Raisi und sieben Mitglieder seines Gefolges zu trauern, die bei einem Hubschrauberabsturz an einem Berghang im Nordwesten des Landes ums Leben kamen.

Internationaler Strafgerichtshof: Haftbefehle gegen Netanjahu und Hamas-Führer – Biden empört
Der Internationale Strafgerichtshof beantragt Haftbefehle gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu und drei Hamas-Führer, teilte der Chefankläger des Gerichts mit. US-Präsident Joe Biden bezeichnete den Schritt als „empörend“ und sagte, es gebe „keine Gleichwertigkeit“ zwischen Israel und der Hamas.

Frankreich unterstützt Internationalen Strafgerichtshof
Frankreich unterstützt den Internationalen Strafgerichtshof und den „Kampf gegen Straflosigkeit“. Dies erklärte das französische Außenministerium, nachdem der Staatsanwalt des Gerichtshofs einen Haftbefehl gegen den israelischen Premierminister Netanyahu, den Verteidigungsminister Yoav Gallant und drei Hamas-Führer beantragt hatte.

Slowakischer Ministerpräsident Fico nach Attentat weiterhin im ernsten Zustand
Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico befinde sich nach dem Attentat weiterhin in einem ernsten Zustand, der sich jedoch stabilisiert hat, wie die Behörden mitteilten.

Argentiniens Präsident Milei mit Kritik an der Regierung bei seinem Spanien-Besuch
Noch vor Beginn seines dreitägigen Besuchs in Madrid sorgte der argentinische Präsident Javier Milei für Kontroversen. So beschuldigte er die sozialistische Regierung, „Armut und Tod“ nach Spanien zu bringen, und äußerte sich zu den Korruptionsvorwürfen gegen die Ehefrau des Premierministers Sanchez. Außerdem stattete er weder dem spanischen König noch Sanchez einen Besuch ab.

Russland beschlagnahmt Vermögenswerte der Deutschen Bank und der Commerzbank
Ein russisches Gericht hat die Beschlagnahme von Vermögenswerten, Konten, Immobilien und Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank in Russland im Rahmen eines Prozesses gegen die deutschen Banken angeordnet, wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht.

WikiLeaks-Günder Assange kann Berufung gegen seine Auslieferung an die USA einlegen

WikiLeaks-Gründer Julian Assange erhielt die Erlaubnis, gegen seine Auslieferung an die USA Berufung einzulegen, nachdem er vor dem Londoner High Court argumentiert hatte, dass er sich vor einem US-Gericht möglicherweise nicht auf sein Recht auf freie Meinungsäußerung berufen kann.

Großbritannien: Skandal um infiziertes Blut kostet 3000 Menschenleben
Ein Skandal um infiziertes Blut in Großbritannien sei kein „Unfall“ gewesen, sondern die Schuld von Ärzten und einer Reihe von Regierungen, der zu 3.000 Todesfällen und Tausenden von Hepatitis- und HIV-Infektionen führte, wie eine öffentliche Untersuchung ergab.

Adpunktum Daily Headlines

Nach Südafrikas Antrag: Israel muss sich vor dem Internationalen Gerichtshof verantworten

Israel wird sich vor dem Internationalen Gerichtshof wegen Völkermordes verantworten müssen, nachdem Südafrika einen dringenden Antrag auf einen Waffenstillstand im Gazastreifen gestellt hat. Südafrika teilte dem Gericht mit, dass die Situation in Gaza „ein neues und schreckliches Stadium“ erreicht habe, und forderte die 15 Richter auf, dringend Maßnahmen zu ergreifen, um Israels Offensive in der südlichen Stadt Rafah zu stoppen.

Hilfslieferungen für Gaza haben begonnen

Das US-Militär teilte mit, dass die Hilfslieferungen für Gaza über eine vorübergehende Anlegestelle im Gazastreifen begonnen haben, um die humanitäre Soforthilfe für das vom Krieg verwüstete palästinensische Gebiet zu verstärken.

Selenskji besucht Charkiw – Situation „extrem schwierig“

Der ukrainische Präsident Selenskji hat die Stadt Charkiw besucht. Dabei erklärte er, die Lage in Charkiw sei „extrem schwierig“, da Russland die größten Fortschritte seit Monaten mache.

Tschad: Juntachef zum Präsidenten gewählt

Der tschadische Juntachef General Mahamat Idriss Déby ist mit 61 Prozent der Stimmen als Sieger der Präsidentschaftswahlen vom 6. Mai bestätigt worden.

Suchtverhalten bei Kindern: EU leitet Untersuchung gegen Facebook und Instagram ein

Die EU hat eine förmliche Untersuchung von Facebook und Instagram eingeleitet, weil der Verdacht bestehe, dass die zum Meta-Konzern gehörenden Plattformen bei Kindern ein Suchtverhalten auslösen.

FIFA: Frauenfußball-WM 2027 in Brasilien

Die Frauenfußball-Weltmeisterschaft wird zum ersten Mal in Südamerika stattfinden, nachdem Brasilien auf einem FIFA-Kongress in Bangkok als Ausrichter für das 2027 ausgewählt wurde.

Adpunktum Daily Headlines

Anschlag: Slowakischer Ministerpräsident nicht mehr in Lebensgefahr
Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico befindet sich nicht mehr in einem lebensbedrohlichen Zustand, nachdem er am beim Verlassen einer Regierungssitzung bei einem Attentat angeschossen wurde.

Niederlande: Geert Wilders schmiedet konservative Regierungs-Koalition

Sechs Monate nach dem Wahlsieg von Geert Wilders haben sich in den Niederlanden konservative und rechte Parteien auf eine Koalitionsregierung geeinigt, so Wilders, der aber nicht Ministerpräsident sein wird.

UN-Gerichtshof: Südafrika fordert einen sofortigen Stopp des israelischen Einmarsches in Rafah

Südafrika wird vor dem obersten UN-Gerichtshof einen sofortigen Stopp des israelischen Einmarsches in Rafah fordern und ihn als „völkermörderische“ Operation bezeichnen, die das „Überleben der Palästinenser“ bedrohe. Die Anwälte Pretorias werden die zweitägigen Anhörungen im Friedenspalast in Den Haag eröffnen und die Richter bitten, einen Waffenstillstand für den gesamten Gazastreifen anzuordnen.

Putin zu Gesprächen mit Xi Jinping in China
Der russische Präsident Wladimir Putin ist zu Gesprächen mit dem chinesichen Staatschef Xi Jinping in Peking eingetroffen, von denen sich der Kreml eine Vertiefung der strategischen Partnerschaft zwischen beiden Ländern erhofft.

Olympische Fackel in Frankreich eingetroffen

Zehntausende von Menschen versammelten sich in der südfranzösischen Stadt Marseille, um die olympische Fackel zu begrüßen.

Neukaledonien: Streitkräfte schützen Flughäfen und Hafen

Nach einer dritten Nacht gewalttätiger Ausschreitungen, bei denen vier Menschen ums Leben kamen, schützten Streitkräfte die beiden Flughäfen und den Hafen Neukaledoniens, sagte der oberste französische Beamte der Pazifikinsel.

 

Adpunktum Daily Headlines

Gaza-Konflikt: Zivilisten fliehen aus Rafah – Palästinenser begehen „Nakba“
Vor einer angedrohten israelischen Bodenoffensive flohen Zivilisten aus der südlichen Gaza-Stadt Rafah. Unterdessen begingen die Palästinenser den Jahrestag der Nakba („Katastrophe“), als Hunderttausende Palästinenser während der Gründung Israels im Jahr 1948 aus ihren Häusern vertrieben wurden.

Neue russische Offensive in der Region Charkiw
Die Ukraine hat ihre Truppen in die Nähe mehrerer Dörfer in der nordöstlichen Region Charkiw zurückgezogen, wo die russischen Streitkräfte in einer neuen Offensive entlang der Grenze vorgerückt seien, so Kiew.

US-Außenminister macht ukrainischer Bevölkerung Mut
US-Außenminister Antony Blinken versicherte der ukrainischen Bevölkerung, dass sie nicht allein sei und dass die milliardenschwere amerikanische Militärhilfe, auf dem Schlachtfeld einen „echten Unterschied“ machen werde.

Proteste in Georgien wegen Verabschiedung eines „Ausländergesetzes“

Tausende von Demonstranten protestierten in Georgien, nachdem das Parlament ein Gesetz verabschiedet hatte, das aus dem Ausland finanzierte Nichtregierungsorganisationen (NGOs) als Gruppen unter „ausländischem Einfluss“ definierte.

Lula entlässt Vorsitzenden des brasilianischen Ölkonzerns Petrobas
Die Regierung des brasilianischen Präsidenten Lula da Silva hat bekannt gegeben, dass der Vorstandsvorsitzende des staatlichen Ölkonzerns Petrobras entlassen worden ist.

Filmfestspiele in Cannes eröffnet – Ehrung für US-Schauspielerin Meryl Streep

Die Filmfestspiele von Cannes wurden mit der Verleihung der Goldenen Palme an Meryl Streep und einer Hommage an die Juryvorsitzende Greta Gerwig eröffnet

Adpunktum Daily Headlines

Grünes Licht für eine neue Asylpolitik in der EU
Die Europäische Union wird nach fast zehn Jahren endgültig grünes Licht für eine wegweisende Überarbeitung ihrer Migrations- und Asylpolitik geben.

Gaza-Konflikt: 360.000 Menschen sind aus Rafah geflohen
Die Kämpfe im Norden und Süden des Gazastreifens gehen weiter, während Zeugen von israelischen Luftangriffen auf die belagerte Enklave berichteten. Nach Angaben der UNO-Agentur für palästinensische Flüchtlinge sind in der vergangenen Woche 360.000 Palästinenser aus der südlichen Stadt Rafah geflohen. Vor Beginn der Operation waren dort 1,3 Millionen Menschen untergebracht.

US-Außenminister besucht Kiew: USA wollen Ukraine weiter unterstützen
US-Außenminister Antony Blinken traf in einer unangekündigten diplomatischen Mission in Kiew ein, um der Ukraine zu versichern, dass sie im Kampf gegen die immer heftigeren russischen Angriffe die Unterstützung der USA hat.

Australischer Whistleblower wird zu fünf Jahren Haft verurteilt

Ein australischer Richter hat einen ehemaligen Anwalt der Armee zu mehr als fünf Jahren Gefängnis verurteilt, weil er geheime Verteidigungsakten über den Afghanistan-Krieg gestohlen und an die Medien weitergegeben hat.

KI-Assistent „Claude“ jetzt auch in Europa erhältlich
Das Tech-Unternehmen Anthropic gab bekannt, dass sein KI-Assistent „Claude“ nach der Markteinführung in den Vereinigten Staaten nun auch in Europa erhältlich ist.

Erste Auktions-Nacht von Sotheby’s in New York bringt Umsatz von 235 Millionen Dollar
Ein Porträt des britischen Malers Francis Bacon von seiner großen Liebe wurde bei der Frühjahrsauktion von Sotheby’s in New York für 27,7 Millionen Dollar verkauft und toppte damit die erste Nacht der Auktionen zeitgenössischer Kunst, die insgesamt 234,6 Millionen Dollar einbrachten.

Adpunktum Daily Headlines

Russlands Präsident Putin entlässt Verteidigungsminister Schoigue
Der russische Präsident Wladimir Putin hat zu Beginn seiner fünften Amtszeit Sergej Schoigu als Verteidigungsminister abgelöst und sein Kabinett umgebildet. Shoigu erhält jedoch einen anderen wichtigen Posten.

US-Außenminister Blinken: Offensive auf Rafah löst Anarchie aus
Eine israelische Großoffensive auf die Stadt Rafah im Gazastreifen würde „Anarchie“ auslösen, ohne die Hamas zu beseitigen, sagte US-Außenminister Antony Blinken.

Sozialisten gewinnen Regionalwahlen in Katalonien
Die Sozialisten des spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sanchez haben bei den Regionalwahlen in Katalonien einen klaren Sieg errungen, bei dem die Separatistenbewegung von Puigdemont nach zehn Jahren ihre Macht verloren.

Russland nimmt Dörfer in Region Charkiw ein – Ukrainischer Angriff auf russische Grenzstadt
Russland erklärte, es habe vier weitere Dörfer in der ukrainischen Region Charkiw eingenommen. Unterdessen habe ein ukrainischer Angriff auf die russische Grenzstadt Belgorod zahlreiche Todesopfer gefordert.

China beginnt mit Verkauf langfristiger Staatsanleihen

Wie das chinesische Finanzministerium mitteilte, wird China in dieser Woche mit dem Verkauf einer ersten Serie langlaufender Anleihen beginnen, um die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt stärker zu unterstützen.

Schweizer Nemo gewinnt den ESC – Proteste gegen Israel
Der Schweizer Sänger Nemo gewann den 68. Eurovision Song Contest mit „The Code“, einer Pop-Rap-Ode an die Reise des Sängers auf dem Weg zur Annahme einer nicht-geschlechtlichen Identität. Der Contest in Malmö war begleitet von Protesten gegen die Teilnahme von Israel am ESC. Auch während der Sendung gab es lautstarke Proteste, die aber „herausgefiltert“ worden seien.

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links