Daily Headlines

Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen.

— Mark Twain

Adpunktum Daily Headlines

Covid-19 Sommerwelle in Europa erwartet
Die Weltgesundheitsorganisation  erwartet in diesem Sommer „hohe Werte“ von Covid-19 in Europa und forderte deshalb die Länder auf, die Ausbreitung zu überwachen, da sich die Fälle im letzten Monat verdreifacht haben.

Xi Jingping feiert Demokratie in Hongkong
Chinas Präsident Xi Jinping hat die Herrschaft seines Landes über Hongkong bei den Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Ablösung der Stadt von Großbritannien gelobt. Die Demokratie „gedeihe“, so Jinping.

Raketenangriff auf Odessa
Russische Raketen seien heute in der Nähe des ukrainischen Schwarzmeerhafens Odessa in ein Wohnhaus und eine Ferienanlage eingeschlagen. Dabei seien mindestens 19 Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden, so ukrainische Stellen.

Türkei kappt öffentlich-rechtliche Sender
Die Türkei hat den Zugang zu öffentlich-rechtlichen Sendern aus Deutschland und den USA gekappt.

Ecuador: Demonstranten verlassen Hauptstadt
Tausende indigene Demonstranten haben die ecuadorianische Hauptstadt Quito verlassen, nachdem ihre Anführer und die Regierung eine Vereinbarung zur Senkung der Kraftstoffpreise und zur Beendigung ihrer Demonstrationen gegen die Lebenshaltungskosten unterzeichnet hatten.

Afghanistan: Religiöse Führer treffen sich
Der oberste Führer der afghanischen Taliban, Haibatullah Akhundzada, ist in der Hauptstadt Kabul mit religiösen Führern aus dem ganzen Land zusammen getroffen. Thema des Treffens: Die nationale Einheit.

Adpunktum Daily Headlines

Israels Parlament löst sich auf

Das israelische Parlament hat sich aufgelöst und damit die fünfte Wahl in weniger als vier Jahren notwendig gemacht. Außenminister Yair Lapid soll das Amt des geschäftsführenden Ministerpräsidenten übernehmen.

Russland will auf NATO-Mitgliedschaften von Schweden und Finnland reagieren

Russland werde mit gleicher Münze antworten müssen, wenn die NATO ihre Infrastrukturen in Finnland und Schweden aufbaue, so Russlands Präsident Putin.

EU schließt neues Gasabkommen

Die EU hat ein Gas-Abkommen mit Israel und Ägypten geschlossen. Laufzeit vorerst drei Jahre.

Paris-Attentäter lebenslang in Haft

Der Islamist Salah Abdeslam, verantwortlich für die Pariser Terrorattacken im Jahr 2015, wurde wegen Terrorismus und Mordes von einem französischen Gericht zu einer lebenslangen Haft verurteilt, ohne die Möglichkeit einer vorzeitigen Entlassung. Dies ist die strengste in Frankreich mögliche Strafe, die bisher nur vier Mal verhängt wurde.

Xi Jinping besucht Hongkong

Hongkong habe seine Herausforderungen überwunden und sei „aus der Asche auferstanden“, sagte Chinas Präsident Xi Jinping  als er in der ehemaligen britischen Kolonie eintraf, um das 25-jährige Bestehen der Rückkehr zur chinesischen Herrschaft zu feiern.

Hochwasserrisiko für ein Viertel der Weltbevölkerung

Fast ein Viertel der Weltbevölkerung sei einem erheblichen Hochwasserrisiko ausgesetzt. Dies gehe aus einer Studie hervor, in der davor gewarnt werde, dass Menschen in ärmeren Ländern stärker gefährdet seien.

Adpunktum Daily Headlines

EU: Kein Verbrennermotor mehr ab 2035
Die Europäische Union hat beschlossen, den Verkauf von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren in Europa bis zum Jahr 2035 einzustellen, um die CO2-Emissionen auf Null zu reduzieren.

Nato-Gipfel I: Ukraine-Krieg steht im Mittelpunkt
Der Ukraine-Krieg steht im Mittelpunkt eines NATO-Gipfels in Madrid, den Generalsekretär Jens Stoltenberg als „entscheidend“ für die Zukunft des Bündnisses bezeichnete. Finnland und Schweden werden dabei  förmlich eingeladen, dem Bündnis beizutreten, nachdem die Türkei am Dienstag ihren Widerstand aufgegeben hat.

Nato-Gipfel II: Schweden und Finnland wollen Türkei gegen Kurden unterstützen
Finnland und Schweden haben eine Vereinbarung mit der Türkei getroffen. Das Büro des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan teilte mit, Helsinki und Stockholm seien übereingekommen, „in vollem Umfang mit der Türkei in ihrem Kampf“ gegen die Arbeiterpartei Kurdistans und andere Gruppen, die Ankara als terroristische Organisationen betrachtet, zusammenzuarbeiten.

Westjordanland: Palästinenser erschossen
Israelische Truppen haben bei Zusammenstößen in der Stadt Dschenin im besetzten Westjordanland einen Palästinenser erschossen, wie palästinensische und israelische Beamte mitteilten.

Ecuador: Präsident Lasso nicht entmachtet
Der ecuadorianische Präsident Guillermo Lasso hat einen Versuch der Opposition überstanden, ihn zu entmachte.  Seine Regierung hat sich geweigert. weiter mit einem indigenen Führer zu verhandeln.

Ghislaine Maxwell zu 20 Jahren Haft verurteilt
Die britische Prominente Ghislaine Maxwell ist von einem New Yorker Gericht zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil sie dem verstorbenen Finanzier Jeffrey Epstein geholfen hatte, Mädchen sexuell zu missbrauchen.

Adpunktum Daily Headlines

NATO-Gipfel: Erdogan trifft Biden
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will sich am Rande des NATO-Gipfels in Madrid mit US-Präsident Biden zu Gesprächen über den Einmarsch Russlands in der Ukraine und die Ausdehnung der NATO auf zwei nordische Staaten treffen.

USA: 46 Tote Migranten im Sattelschlepper
Wie die Feuerwehr der texanischen Stadt San Antonio mitteilte, habe man 46 tote Migranten in einem Sattelschlepper gefunden. Es soll sich um einen der tödlichsten Fälle von Menschenschmuggel an der Grenze zwischen den USA und Mexiko handeln.

NATO erhöht schnelle Eingreiftruppe auf 300.000 Mann
Die NATO will die Stärke ihrer schnellen Eingreiftruppe auf fast 300.000 Mann erhöhen.

Schottland plant zweites Referendum
Die schottische Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon will heute einen Fahrplan für ein zweites Unabhängigkeitsreferendum vorlegen. Bei einem Referendum im Jahr 2014 entschieden sich 55 Prozent der Wähler in Schottland für den Verbleib im Vereinigten Königreich.

Erdbeben Afghanistan: Cholera droht
Tausende von Menschen, die von einem Erdbeben im Osten Afghanistans betroffen sind, brauchen sauberes Wasser und Lebensmittel und sind von Krankheiten bedroht, teilte das afghanische Gesundheitsministerium mit. Eine UN-Organisation warnte vor einem Ausbruch der Cholera in der Region.

Gericht in Louisiana blockiert Gesetze zum Abtreibungsverbot
Ein Richter in Louisiana hat die Durchsetzung neuer Gesetze zum Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen blockiert.

Adpunktum Daily Headlines

Islamistischer Terroranschlag in Oslo

Iranischer polizeibekannter Islamist tötet mutmaßlich zwei mutmaßlich Homosexuelle in einem einschlägigen Lokal.

 

G7-Gipfel I: Biden will Zusammenhalt
US-Präsident Joe Biden forderte die G7-Verbündeten auf, gegen Russland „zusammenzuhalten“. Auf dem G7-Gipfel in Elmau sind der Krieg in der Ukraine und seinen Auswirkungen auf die Lebensmittel- und Energieversorgung sowie die Weltwirtschaft die Themen.

G7-Gipfel II: Zelenskij will noch mehr Waffen und Sanktionen
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskij hat die westlichen  Länder aufgefordert, ihre Unterstützung für die Ukraine durch Waffen und Sanktionen weiter zu verstärken. Zelenskij sprach via Videoschalte zu den Teilnehmern des G7-Gipfels. Unterdessen forderte der Gouverneur von Luhansk alle Zivilisten auf, die Stadt Lyssytschansk zu verlassen.

UN-Konferenz über schlechten Zustand der Weltmeere
In Lissabon hat seit heute eine Konferenz über die Wiederherstellung des maroden Zustands der Weltmeere begonnen.

Türkei: Pride-Aktivisten freigelassen

Die türkische Polizei habe fast alle 400 Aktivisten freigelassen, die während eines verbotenen Pride-Marsches in Istanbul festgenommen worden waren.

Ecuador: Treibstoffpreise sollen sinken

Der ecuadorianische Präsident Guillermo Lasso hat angekündigt, dass das Land die steigenden Treibstoffpreise, die zwei Wochen lang Proteste ausgelöst hatten, senken wird.

Ghislaine Maxwell in Isolationshaft
Die inhaftierte britische Prominente Ghislaine Maxwell sei unter Selbstmordbeobachtung gestellt worden, obwohl sie nicht suizidgefährdet sei. Ihre Anwälte erklärten, sie würden deshalb eine Verschiebung ihrer Verurteilung wegen Menschenhandels und Missbrauchs beantragen, wenn sie weiter in Isolationshaft bleibe.

Ukrainische Truppen geben Sewerodonezk auf
Die ukrainischen Truppen, die Sewerodonezk im Osten des Landes verteidigten, hätten den Befehl zum Rückzug erhalten, so der Gouverneur der Provinz Luhansk.

Johnson will nicht zurücktreten

Der britische Premierminister Boris Johnson lehnte seinen Rücktritt weiter ab. Auch nachdem seine Konservativen Partei bei den Wahlen in Westminster zwei Niederlagen erlitten.

Macron will anders regieren
Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich zum ersten Mal seit seiner Wahlniederlage an die Franzosen gewandt. Man müsste jetzt lernen, anders zu regieren, um Reformen möglich zu machen.

Erdbeben Afghanistan: Zahl der Todesopfer steigt
Die Zahl der Todesopfer des Erdbebens in Afghanistan ist weiter gestiegen. Nach den neuesten Zahlen seien 1150 Menschen ums Leben gekommen.

Al-Jazeera-Journalistin: Todesschuss kam von Israelis
Die Vereinten Nationen erklärten, dass der Schuss, der die Al Jazeera TV-Journalistin Shireen Abu Akleh am 11. Mai tötete, von israelischen Streitkräften abgegeben wurde.

Ex-Premier wegen Geldwäsche festgenommen
Die tunesische Polizei hat den ehemaligen Premierminister Hamadi Jebali wegen des Verdachts der Geldwäsche festgenommen.

Adpunktum Daily Headlines

DekaBank: Ermittler durchsuchen Büros und Privatwohnungen wegen Cum-Ex-Geschäften
Ermittler durchsuchen die Büros der DekaBank (Wertpapierhaus der Sparkassen-Finanzgruppe) in Frankfurt sowie Privatwohnungen wegen Cum-Ex-Geschäften. Es geht um Aktiendeals rund um den Dividendenstichtag. Auch aktuelle und Ex-Vorstände sollen zu den Beschuldigten gehören.

Afghanische Regierung bittet um internationale Hilfe
Afghanischen Hilfskräfte sind auf dem Weg zu dem Gebiet, das von einem Erdbeben heimgesucht wurde, bei dem rund 1.000 Menschen ums Leben kamen. Die afghanische Regierung hat um internationale Hilfe gebeten.

EU will Ukraine als Beitrittskandidaten anerkennen
Die europäischen Staats- und Regierungschefs wollen heute die Ukraine offiziell als EU-Beitrittskandidat anerkennen.

Politischer Stillstand in Frankreich
In Frankreich droht ein längerer politischer Stillstand, nachdem die Oppositionsparteien den Aufruf von Präsident Emmanuel Macron zu „Kompromissen“ nicht angenommen haben.

WHO berät über Affenpockenvirus
Ein Expertenausschuss der Weltgesundheitsorganisation will heute zum ersten Mal über den Ausbruch der Affenpocken beraten und entscheiden, ob es sich dabei um einen globalen Gesundheitsnotstand handelt.

Donbas-Schlacht: Soldaten sollen durchhalten
Die russische Bombardierung der ukrainischen Region Lugansk und der Stadt Sewerodonezk setze den ukrainischen Soldaten stark zu, so die Regierung.  Trotzdem sollten die Soldaten „durchhalten“.

Adpunktum Daily Headlines

Präsident Macron lehnt Rücktritt von Premierministerin ab
Die französische Premierministerin Elisabeth Borne hat Präsident Emmanuel Macron ihren Rücktritt angeboten, nachdem die Regierungspartei bei den Wahlen ihre absolute Mehrheit verloren hatte. Präsident Macron lehnte das Rücktrittsgesuch ab.

Israel vor Neuwahlen
Nach wochenlangem Druck auf die Regierungskoalition von Ministerpräsident Naftali Bennett wird israelische Parlament über seine Auflösung des Parlaments abstimmen und damit den Weg für Neuwahlen frei machen.

Ukrainische Streitkräfte unter Druck
Die Ukraine hat Schwierigkeiten bei den Kämpfen im Osten des Landes eingeräumt. Die russischen Streitkräfte hätten unterdessen weitere Territorien erobert.

Belgien fliegt Dschihadisten-Kinder aus Syrien aus
Belgien hat 16 Kinder von IS-Dschihadisten und sechs Mütter mit belgischer Staatsangehörigkeit aus einem Lager im Nordosten Syriens ausgeflogen.

Proteste in Ecuador
Tausende Indigene und Mitglieder anderer sozialer Gruppen marschierten am achten Tag der so genannten Treibstoffpreisproteste in die ecuadorianische Hauptstadt Quito, um die Absetzung des Präsidenten Lasso zu fordern.

Adpunktum Daily Headlines

Macron verliert absolute Mehrheit bei Wahlen

Das Parteienbündnis des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat die absolute Mehrheit seit den gestrigen Wahlen in Frankreich verloren. Als Gewinner der Wahlen gingen linke und rechte Bündnisse hervor.

Gustavo Petro gewinnt Präsidentschaftswahlen in Kolumbien

Der linke Politiker Gustavo Petro, ein ehemaliges Mitglied der Guerillabewegung M-19, der soziale und wirtschaftliche Veränderungen versprochen hat, hat in Kolumbien die Präsidentschaftswahlen gewonnen.

Borrell: Getreide-Blockade ist „Kriegsverbrechen“

Russlands Blockade des Exports von Millionen Tonnen ukrainischen Getreides sei ein „Kriegsverbrechen“, sagte der EU-Außenpolitik-Beauftragte Josep Borrell.

Hitzewochenende in Süd- und Westeuropa

Spanien, Frankreich und weitere westeuropäische Länder litten am Wochenende unter einer Juni-Hitzewelle, die Waldbrände auslöste und Befürchtungen aufkommen ließ, dass solche frühsommerlichen Hitzewellen zur Norm werden könnten.

Belgien übergibt Überreste von Lumumba

Belgien hat die letzten Überreste des ermordeten kongolesischen Führers Patrice Lumumba – einen Zahn – an seine Familie übergeben.

Tunesien: Proteste gegen Referendum

Hunderte von Menschen haben in Tunis zum zweiten Mal gegen ein von Präsident Kais Saied einberufenes Verfassungsreferendum demonstriert, das nach Ansicht seiner Gegner seine Machtposition weiter festigen würde.

 

Adpunktum Daily Headlines

China nimmt den dritten Flugzeugträger in Betrieb

EU empfiehlt EU-Kandidatenstatus für Ukraine
Die Europäische Kommission hat empfohlen, der Ukraine den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu gewähren. Das sagte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, einen Tag nach dem Besuch von EU-Regierungschefs in Kiew.
Aus den Ländern wird Widerstand erwartet, denn die Ukraine gilt als hoch-korrupt.

Großbritannien liefert Julian Assange an die USA aus
Großbritannien hat einem Antrag der US-Regierung auf Auslieferung des WikiLeaks-Gründers Julian Assange zugestimmt, damit dieser wegen der Veröffentlichung geheimer Militärakten vor Gericht gestellt werden kann.

Niederlande enttarnen russischen Agenten
Der niederländische Geheimdienst teilte mit, er habe einen russischen Militäragenten enttarnt, der versucht habe, den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) zu infiltrieren, der Vorwürfe von Kriegsverbrechen in der Ukraine untersuche.

Erfolgreiche Gespräche der WTO
Die Welthandelsorganisation (WTO) hat in Gesprächen ein Bündel von Vereinbarungen über Fischereisubventionen, Ernährungssicherheit und Covid-19-Impfstoffe geschlossen.

Saudi-Kronprinz besucht Erdogan
Wie der türkische Präsident Erdogan mitteilte, werde der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman nächste Woche die Türkei besuchen. Damit haben Ankara und Riad nach der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul im Jahr 2018 wieder diplomatische Kontakte aufgenommen.

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links